Statische Mischer von PRIMIX können zum Mischen und Verdünnen von verschiedenen Chemikalien wie Ammoniak und Natronlauge verwendet werden. Auch das Untermischen von Ammoniak in Wasser begleitet von erheblichen Wärmeeffekten ist mit einem statischen Mischer möglich. Darüber hinaus werden mit einem statischen Mischer oft Konzentration, pH-Wert und Redox eingestellt. Am Auslass des Mischers wird die Konzentration inline gemessen und anschließend führt ein Regler am Eingang die erforderliche Dosis zu.

 

Allgemeine Anwendungen von statischen Mischern und Wärmetauschern sind:

  • Reaktoren

  • Hydrierreaktoren

  • Wärmeübertragungsprozesse

  • Kristallisator

  • Mehrstufige Prozesse

  • Draft Tubes

  • Pilotwerke / Forschungszentren (R&D)

 

Static mixer heat exchanger for chemical processesStatische Mischer-Wärmetauscher für chemische Prozesse

In diesem Anwendungsbereich sind Parameter wie Druckabfall, Verweilzeit, Pfropfenströmung, Korrosion und Wärmeübertragung häufig von Bedeutung. In dem auf der Grundlage empirischer Daten erstellten Dimensionierungsprogramm sind alle diese Parameter variabel. Der Entwurfsvorschlag von PRIMIX enthält eine Übersicht über diese Parameter in Form von Datenblättern, sodass der Kunde einen Überblick über die zur Wahl stehenden Möglichkeiten erhält.

 

 

Vorteile des statischen Mischers / Rohrmischers von PRIMIX

  • Einsparung von Chemikalien
  • Geringerer Energieverbrauch
  • Keine beweglichen Teile
  • Wartungsfrei
    Static mixers and Atex
  • ATEX
  • Kein direkter Antrieb erforderlich
  • Keine zusätzlichen Tanks
  • Einfache Installation
  • Geringer Platzbedarf
  • Vollständig geschlossenes Rohrsystem
  • Optional mit Injektoren herstellbar
  • Optionaler Mantel für Wärmeübertragung
  • Weltweiter Support

 

Anwendungsbereiche von statischen Mischern für chemische Prozesse

  • Chemikalien – Mischen und Verdünnen von Flüssigkeiten

  • Rohrreaktoren

  • Mischen von Gasströmen

  • Verdampfung

  • Absorption und Dispersion, um einen Stoffaustausch zu bewirken

  • Gas-Flüssigkeit-Kontaktierung

  • Verdünnen mit Wasser, kontrolliert auf Dichte

  • pH-Korrektur durch Zugabe von Lauge oder Säure

  • Untermischen eines Katalysators zum Auslösen einer Reaktion

  • Untermischen eines Deaktivators zum Stoppen einer Reaktion

  • Extrahieren einer Komponente aus einer Flüssigkeit oder einem Gas

  • Auflösen von einem Gas in Flüssigkeit

  • Untermischen von Ammoniakgas in Abgas für DeNOx-Katalysatorbett

  • Untermischen von Ammoniakgas in heiße Luft zur Herstellung von Salpetersäure

  • H2SO4 Verdünnung
  • Statischer Mischer für Warmwalzwerke

  • Gute Kontrolle von exothermen oder endothermen Prozessen

 

Mischer für explosionsfähige Prozesse - ATEX

Die statischen Mischer von PRIMIX können auf Wunsch mit ATEX-Zertifizierung ausgeführt werden. Die „Ex II 2DG“-Klassifizierung bedeutet in der Praxis, dass die Mischer von PRIMIX überall eingesetzt werden können, ausgenommen in Bergbauschächten. Wir berücksichtigen alle möglichen Gefahrensituationen und treffen entsprechende Vorkehrungen, um sie zu vermeiden; es wird ein HAZOP erstellt und Sie erhalten eine ausführliche Anleitung, damit Sie optimal über die Gebote und Verbote für dieses Produktes informiert sind. Schließlich erhalten Sie das ATEX-Zertifikat.

 

Fallstudien-Datenblätter:

Keine Bilder!