Spiralförmige Mischelemente sind sehr gut dafür geeignet, den Austausch über die Querschnittsfläche eines Rohrs zu verbessern. Sie beeinflussen nicht nur die physische Vermischung des Produkts, sondern begünstigen auch auf den Wärmeaustausch in Rohrwärmetauschern. Dieser positive Effekt wird in den PRIMIX Wärmetauschern genutzt.

 

Produktsortiment statische Mischer-Wärmetauscher

Die PRIMIX Wärmetauscher können u. a. aus den folgenden Werkstoffen hergestellt werden:

  • (Niedrigtemperatur-) Kohlenstoffstahl und niedrig legierter Stahl, z.B. A106 Gr. B, A333 Gr. 6, A335 Gr. P11, usw.
  • Edelstahl, z.B. 316L(1.4404) , 304L(1.4306), 321(1.4541), 316Ti (1.4571), usw.
  • Duplex und Super-Duplex (1.4462)
  • Seltenere Werkstoffe wie: Legierungen, Hastelloy®, Titan, Nickel, Incoloy®

 

Oberflächenbehandlung von Wärmetauschern

Surface finish heat exchangers

Die Oberfläche des statischen Mischer-Wärmetauschers kann nach Spezifikation fertig bearbeitet, behandelt oder gereinigt werden. Einige Beispiele für die Behandlungstechniken sind:

  • Beizen und Passivieren
  • Schleifen und Glasgrit-Strahlen oder Sandstrahlen
  • Honen für eine spiegelglatte Oberfläche
  • (Elektro-) Polieren
  • Verchromen
  • Ultraschall-Reinigung

 

Verwendete Flansche und Anschlüsse

Der statische Mischer-Wärmetauscher kann mit verschiedenen Arten von Flanschen und Anschlüssen versehen werden. Die Verbindung hängt von dem Prozess, dem Rohrdurchmesser und der erforderlichen Dichtung ab.

 

Art des Anschlusses (weitere Informationen auf Anfrage)

  • Abgeschrägte Schweißenden ASME B16.25
  • EN1092‐1 Flansche: Typ 01, Typ 11 usw.
  • ASME B16.5, B16.47 Flansche: FF, WN RF, RTJ usw.
  • Lose Flansche und Manschetten für Kunststoff-Baustoffe
  • Sanitär-Flansche, d.h. DIN11851, Bioconnect, Tri-Klammern, aseptisch DIN11864, SMS
  • Gewindeenden, d. h. Gelenkverbindungen, Swagelok®
Keine Bilder!